Heimat leidenschaftlicher Handwerker in Mecklenburg-Schwerin

 © Dietmar Meinert, Pixelio.de

Die weite Landschaft Mecklenburgs zieht Naturliebhaber an und Menschen mit Sinn für das Schöne. Und so kommt es, dass sich hier immer mehr Handwerker und Künstler ansiedeln. Sie suchen Inspiration in der Natur und genießen den Platz, um ihrer Fantasie freien Lauf zu lassen.

Tradition und Innovation

Viele der in der Region ansässigen Produzenten üben ein traditionelles Handwerk aus. Mit neuen Ideen und moderner Technik führen sie die Traditionen in die Zukunft. Manche ihrer Berufe sind andernorts fast ausgestorben. Dennoch spüren alle Menschen, die mit eigenen Händen etwas schaffen, eine tiefe innere Befriedigung – gerade in Zeiten digitaler, virtueller Welten. Und so regt der Besuch in den Manufakturen im Garten- und Seenland Mecklenburg-Schwerin auch zum Nachdenken über das eigene Leben an. Was erwarten wir eigentlich von unserem Beruf? Welche Werte stecken in den Produkten, die uns umgeben? Wie gehen wir mit unseren Ressourcen um?

  © Astrid Götze Happe, Pixelio.de

Handwerk als Berufung  

Die Handwerker im Garten- und Seenland Mecklenburg-Schwerin sprechen gern mit den Besuchern – über ihr Schaffen und über ihre Lebensphilosophie. Eine Haltung, die sich auf andere Menschen in ihrem Umfeld überträgt. Denn viele der Produzenten gestalten nicht nur ihre Werke, sondern auch den Ort, an dem sie leben, aktiv mit.

Meine Verlagskollegin Corinna Hesse hat mit diese kreativen Machern gesprochen – über das Handwerk, über das Leben, über die Zukunft.
Besuchen Sie mit uns 16 Manufakturen (Podcast in vier Teilen) und ihre schöpferischen Inhaber.

 

Mode- und Möbeldesign, Goldschmiede, Buchdruck: Kunst-Handwerker in Mecklenburg-Schwerin

Podcast MK 36: Manufakturen Teil 1 im Garten-und Seenland Mecklenburg-Schwerin

1. Das Landhaus Apmann in Thandorf

Gesamtkunstwerk zum Leben und Arbeiten: Es war Liebe auf den ersten Blick, als die Modedesignerin und Kürschnerin Olivia Althaus-Apmann den Ort Thandorf zum ersten Mal für sich entdeckte. Modedesign und Kirschnerei Apmann: https://www.apmann.de

2. Die Gläserne Möbelmanufaktur Goertz in Wismar:

Hightech und Handwerk – Backstein und Holz prägen das Hafenviertel in Wismar. Ein weiter Ausblick auf die Ostsee und – ein tiefer Einblick in ein altes Handwerk. Torsten Goertz ist gelernter Möbeltischler. Als er 2010 seine eigene Firma gründete, baute er seine ersten Möbel bei sich zu Hause im Schuppen zusammen. Heute beschäftigt er zehn Mitarbeiter und ist Herr über einen Maschinenpark. Möbel Goertz: https://www.moebelgoertz.de

3. Ramona Stelzer Design in Wismar

Gold aus dem Meer – „Fishing for Compliments“ steht als Motto am Eingang zur Goldschmiede-Werkstatt in Wismar. Der Name ist Programm – denn die Designerin Ramona Stelzer stellt Schmuck aus einem Rohstoff her, der erklärt werden muss: Fischleder! https://www.ramonastelzerdesign.com

4. Das Buchdruck-Museum in Krakow am See

Jetzt erst recht! Manchmal sind es gerade die ausweglosen Situationen, in denen die besten Ideen entstehen. Anders ist es kaum zu erklären, dass Hans-Hilmar Koch mitten in der digitalen Revolution beschloss, ein Buchdruckmuseum zu eröffnen. http://www.druck-buchkultur.de

Kulturlandschaften im Norden

Die ManufakTouren-Route entstand für die Metropolregion Hamburg im Rahmen des Leitprojektes KulturLandschaftsRouten (2016-2018). Entwickelt wurden insgesamt fünf neue Erlebnisrouten sowie Hörgeschichten mit je 15 bis 20 Tracks pro Region, die zu Hause oder per Smartphone auch unterwegs gehört werden können.

  © MassivKreativ

Leitfiguren und Helden

Die Audioguide-Routen werden jeweils von einer Leitfigur präsentiert:

– durch das Pinneberger Baumschulland begleitet der weitgereiste Hamburger Kaufmann und Gutsbesitzer Baron Caspar Voght die Gäste

– durch die Lüneburger Heide führt der fiktive Heidebewohner Hinnerk Heidjer interessierte Besucher

– die kleine Haselmaus Hazel leitet durch die Segeberger Knicklandschaft

– die Kinder Benni und Jenni laden mit dem Wassertropfen Enni zu spannenden Abenteuern entlang von Kurs Elbe zwischen Wittenberge und Hamburg ein

– im Garten- und Seenland Mecklenburg-Schwerin geben (Kunst-)HandwerkerInnen in persönlichen Interviews Einblicke in ihre Manufakturen.

 

Besuchen Sie mit uns 16 Manufakturen (Beitragsreihe und Podcast in vier Teilen) und ihre schöpferischen Inhaber.

Teil 1: Mode- und Möbeldesign, Goldschmiede, Buchdruck: Kunst-Handwerker in Mecklenburg-Schwerin

Teil 2: Holzbildhauerei, Taschenmanufaktur, Uhren, Kindermöbel: Kunst-Handwerker in Mecklenburg-Schwerin

Teil 3: Porzellan- und Textilmanufaktur, Gravur-Atelier: Kunst-Handwerker in Mecklenburg-Schwerin

Teil 4: Hutsalon, Kürschnerei, Kreativ-Hof und Schmiede: Kunst-Handwerker in Mecklenburg-Schwerin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.