Schlagwort: Digitalisierung

  • Kreativ!

    Wie lassen sich kreative Leistungen finanzieren?

    Damit Ideenschöpfer und Urheber auch zukünftig (über-)leben können, müssen realistische Finanzierungsmodelle geschaffen werden. Lizenzen haben sich in der Kultur- und Kreativwirtschaft für die meisten Freiberufler und Kleinstunternehmer als nicht tragfähig erwiesen, siehe spotify, audible, youtube, netflix usw. Aus gutem Grund wird der Ruf nach Transferabgaben für bestimmte Technologien lauter, gefordert werden z. B. eine Transaktionssteuer […]

    Weiterlesen

  • KreativQuartiere

    Analog denken, digital gestalten: der Medienkünstler Christian Riekoff

    Computerkunst auf dem Land? Geht das überhaupt? Ich habe mit dem Mediendesigner Christian Riekoff über das Leben zwischen Stadt und Land gesprochen, über seine aktuellen Arbeiten und Auftraggeber.

    Weiterlesen

  • KreativQuartiere

    Bauer sucht StartUp: Silicon Vilstal erfindet Zukunft auf dem Land

    Wie kann der ländliche Raum zeigen, dass er lebenswert ist und in die Zukunft denkt?  Silicon Vilstal in Niederbayern macht es vor – mit originellen kreativen Ideen. Heimat für Neues Nordöstlich von München durchzieht das Vilstal am gleichnamigen Fluss entlang malerisch das nördliche Isar-Inn-Hügelland von Vilsbiburg bis Vilshofen an der Donau. Die Region ist durch […]

    Weiterlesen

  • KreativQuartiere, Open Innovation

    Zukunft kreativ vorausdenken im Digitalen Innovationszentrum Schwerin

    Mascha Thomas-Riekoff ist Kulturproduzentin, Netzwerkerin und Koordinatorin im Digitalen Innovationszentrum (DIZ) in Schwerin, der bis Ende 2020 noch Innovationsraum hieß. Im Interview erzählt sie, warum dieser Ort für Mecklenburg-Vorpommern enorm wichtig und zukunftsweisend ist.  Digitalisierung Während die meisten EU-Länder die Digitalisierung recht gut gemeistert haben, ringen viele Orte in Deutschland noch immer um die notwendige […]

    Weiterlesen

  • KreativQuartiere

    CoWorkLand: Mit Coworking gegen Landflucht – eine Initiative der Böll-Stiftung SH

    Coworking ist in Großstädten ein gut gehendes Geschäftsmodell. Doch wie ist es auf dem Land? Bei einem Feldversuch hat die Heinrich-Böll-Stiftung Schleswig-Holstein herausgefunden, dass gemeinschaftliches Arbeiten auch dort Interessenten findet. Ich habe mit Ulrich Bähr, dem Initiator und inzwischen auch geschäftsführenden Vorstand von „CoWorkLand“, gesprochen. CoCreative Feldforschung Alles beginnt als Experiment: Im Sommer 2018 startet […]

    Weiterlesen

  • KulturWandel, Open Innovation

    Ideen und Alternativen für Theater, Kino, Kunst und Musik in (post-)Corona-Zeiten

    Corona hat den Kulturbetrieb und die Kulturwelt in ihren Grundfesten erschüttert: Theater, Clubs, Konzert-, Opern- und Veranstaltungshäuser wurden geschlossen. Musiker, Schauspieler, Sänger und Tänzer erhielten Auftritts- bzw. Tätigkeitsverbote und mit ihnen viele andere Berufsgruppen: GarderobierInnen, RequisiteurInnen, TicketkontrolleurInnen, BühnenarbeiterInnen, KulissenbauerInnen, Bühnen- und ShowtechnikerInnen, Ton-, Video, Bild- und LichttechnikerInnen, VermieterInnen von Veranstaltungsstätten, HausmeisterInnen von Veranstaltungsstätten, Reinigungsdienste, PlakatiererInnen, […]

    Weiterlesen

  • KreativQuartiere

    Summer of Pioneers: Wie Großstadt-Nomaden das Land entdecken

     © MassivKreativ Während die Großstädte über Raumnot klagen, bieten ländliche Regionen Raumwohlstand, die kreative Form des Leerstands. Wittenberge in Brandenburg hat diese Herausforderung in eine Erfolgsgeschichte verwandelt. Wie das dank des „Summer of Pioneers“ gelungen ist, hat mir Regionalentwickler Christian Fenske erzählt. Er setzt auf Kreativität und Coworking.  Podcast-Interview mit Christian Fenske, Regionalentwickler in Wittenberge Aktivierendes […]

    Weiterlesen

  • KreativQuartiere

    Wie wollen wir morgen leben? Ideen und Geschichten für den urbanen Raum

    „Geht es beim digitalen Wandel um den Menschen oder die Technologie?“, fragte der Stadtforscher und Autor Charles Landry beim „Forum d’Avignon Ruhr 2016“. Die Digitalisierung bringe Befreiung und Einschränkung zugleich, so Landry. Die Smart City soll eine kreative und intelligente Stadt sein, die den Menschen das Zusammenleben erleichtert.  Machtverhältnisse klären In Toronto entsteht gerade am östlichen Hafenende […]

    Weiterlesen

  • KreativQuartiere

    Heimat(en) Teil 2: Was Bürger in Deutschland über das Thema Heimat denken

    Wer sind wir? Wie wollen wir leben. Und wie sehen wir unsere Heimat? Diese Fragen werden gegenwärtig wieder häufiger gestellt – nicht erst im Umfeld der bevorstehenden Jubiläumsjahre „30 Jahre Mauerfall“ und „30 Jahre Einheit“.  Was denken Bürger? Vermächtnis kommt von Vermachen. Neben der erbrechtlichen Auslegung geht es neben materiellen auch um ideelle Werte, die […]

    Weiterlesen

  • KreativQuartiere

    Das Hitzacker-Dorf und KUBA – gemeinsam, interkulturell, nachhaltig

    Hauke Stichling-Pehlke ist vor knapp 30 Jahren ins Wendland gekommen. Ein ehemaliger Großstädter, der sich bewusst für das ländliche Leben in Hitzacker entschieden hat. Sein Studium hat er wegen der eigenen Ungeduld nicht beendet. Er wollte nicht länger Theorien entwickeln, sondern Projekte rasch in die Tat umsetzen. In Hamburg-Wilhelmsburg hat er im zeitlichen Umfeld der […]

    Weiterlesen

  • KulturWandel, Open Innovation

    Kreative Karambolagen: Open und Cross Innovation

    Innovationen gelingen, wenn sie als Open-Innovation-Prozesse für externe Akteure geöffnet werden, sowohl interdisziplinär über verschiedene Branchen hinweg als auch nutzerorientiert für Kompetenz- und Wissensträger, für Experten und Anwender. Erfahrungen und Wünsche der Nutzer müssen von Anfang an in die Planung, Gestaltung und Entwicklung von Innovationen einbezogen werden. Was ist Cross Innovation? Mit dem Begriff „Cross […]

    Weiterlesen

  • Open Innovation

    Sexgöttin als Waffenerfinderin: Wie Cross Innovation gelingt

    Hedy Lamarr galt in den 30er/40er Jahren als Sexbombe in Hollywood. Sie selbst empfand Schönheit als langweilig. Lamarr war eine blitzgescheite Querdenkerin, tüftelte an mechanischen Musikinstrumenten und an Waffentechnik. Ein typisches Beispiel für Cross Innovation: Lösungsansätze werden von einem Lebensbereich auf einen anderen übertragen. Doch wie gelang Lamarr das? Begeisterung für Technik „Jedes Mädchen kann […]

    Weiterlesen

  • KreativQuoten

    Verwertungsrechte: Was passiert mit Rundfunkbeiträgen nach ihrer Ausstrahlung?

     Die öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten der ARD produzieren tagtäglich hunderte audiovisuelle Beiträge: Interviews und Reportagen, Bilder und Texte, Audios und Filme. Sie schaffen immense Schätze für unser kulturelles Gedächtnis. Doch was passiert mit den Beiträgen nach ihrer Ausstrahlung? Wie können die Beiträge langfristig erhalten und verwendet werden? Wie und in welcher Form können die bereits ausgestrahlten Texte, Töne, […]

    Weiterlesen

  • KreativQuartiere

    Schweine, Landleben und Politik: der Cartoonist Wolf-Rüdiger Marunde

    Seine Schweine und seine Serie „Marundes Landleben“ haben den Cartoonisten und Illustrator Wolf-Rüdiger Marunde  bekannt gemacht. Marunde wurde in Hamburg geboren, ist später in ländlichem Umfeld in Schleswig-Holstein aufgewachsen und lebt seit 1988 im Wendland. Er hat für viele Print-Magazine gezeichnet, u. a. für Brigitte, Stern und Pardon. Bis heute erscheint ein wöchentlicher Cartoon von ihm […]

    Weiterlesen

  • Open Innovation

    Mind the Progress – Kongress zu Kreativität und Digitalisierung

      Ist es denkbar, dass der DJ-Beruf ausstirbt und von einer Künstlichen Intelligenz, kurz KI, ersetzt wird – in Clubs und auf Festivals? Ist vorstellbar, dass wir auf der Tanzfläche über ein digitales Armband getrackt und mit einer KI vernetzt werden, während der künstliche Watson-DJ in Echtzeit den passenden Beat und Stil in den Saal […]

    Weiterlesen

  • Open Innovation

    Cäsar und Cleopatra: Warum Dreamteams und Innovationswerkstätten erfolgreich sind

    Cäsar und Cleopatra, Asterix und Obelix, Goethe und Humboldt, Sherlock Holmes und Dr. Watson: Dreamteams gibt es im Sport und im Film, auf der Bühne, in der Musik und im wahren Leben. Sie sind deshalb erfolgreich, weil Menschen mit unterschiedlichen Erfahrungen und Talenten zu besseren Lösungen gelangen als ein Mensch allein. Dieses Erfolgsrezept gilt auch […]

    Weiterlesen

  • KulturWandel

    Ist trotz/dank Digitalisierung ein gutes Leben möglich?

    Die Digitalbranche hat es geschafft: Sie steht seit Ende 2016 auf Platz 1 der Arbeitgeber – noch vor dem Maschinenbau und der Automobilindustrie.  Wer das Suchwort „Digitalisierung“ bei google eingibt, erhält nahezu 10 Millionen Link-Vorschläge. Beim Schlagwort „CSR = Corporate Social Responsibility“ sind es sogar 165 Millionen Einträge. „CSR und Digitalisierung“ – zwei vielschichtige Themen, denen sich […]

    Weiterlesen

  • KulturWandel

    Workshop: Agiles Arbeiten – Methoden für den Wandel

    Der digitale Wandel hat verwirrend viele Schlagworte in Umlauf gebracht: New Work, Agiles Arbeiten, Design Thinking, Scrum, Kanban, VUCA bzw. VUKA, Daily StandUp, Retrospektiven, TEAL und LEAN. Ich habe einen Workshop in Berlin absolviert und gebe gemeinsam mit den beiden Trainern und Experten Alexander Schaaf und Valentin Nowotny Einblicke in der Dschungel, damit Sie wissen, welche […]

    Weiterlesen

  • KulturWandel

    Umdenken: Wie Banken und Banking sexy werden

     © Michael Ottersbach, Pixelio.de Banking ist nicht sexy und müsse es auch nicht werden, meinte kürzlich KPMG-Bankexperte Sven Korschinowski in einem Interview: „Banken erbringen keine Primärleistung [Hauptleistung]. Finanzdienstleistungen sind ein Mittel zum Zweck, z. B. zur Erfüllung eines Konsumwunsches.“  Haben Banken eine Zukunft? Leider viel zu kurz gedacht – in meinen Augen. Wenn Banken ihr Selbstverständnis auch […]

    Weiterlesen

  • Open Innovation

    Rettet Blockchain Kreativschaffende und ihre Wertschöpfungen?

    Blockchain heißt übersetzt Block- bzw. Kasten-Kette. Mit dieser Technologie werden Dateninformationen bzw. Datentransaktionen auf vielen Computern in einem Netzwerk gleichzeitig gespeichert, wie in einem Register. Die abgespeicherten Transaktionen können im Nachhinein nicht mehr verändert werden. Der Erfinder der Blockchain nennt sich Satoshi Nakamoto, er oder sie hat sich allerdings noch nie öffentlich zu erkennen gegeben. […]

    Weiterlesen

  • KulturWandel

    Wie Netzwerke und Plattformen den Erfolg beflügeln

    Dem Jahrhundert der Einzelkämpfer folgt jetzt die Zeit der Schwarmintelligenz und der Netzwerke. Wir statt ich! Einzelne Universalgelehrte wird es kaum mehr geben bzw. werden sie von divers zusammengesetzten Teams mühelos übertrumpft. Netzwerke und Plattformen dienen als Erfolgsbeschleuniger, sie beflügeln das Vorwärtskommen von Teams, Leistungen, Chancen und Motivation. Wann Netzwerke erfolgreich sind Vielfalt ist das […]

    Weiterlesen

  • KulturWandel

    Was sich in der Unternehmenskultur von Steinen lernen lässt

     © alle Fotos: MassivKreativ, Steine-Projekt otto-group Steine gibt es wie Sand am Meer, überall auf der Welt. Jeder kann sie finden, aufheben, nach Hause tragen, sie zum Gestalten seines Umfeldes nutzen oder die Steine selbst nach eigenen Vorstellungen gestalten. So wie bei der Otto Group, die damit ihre  Unternehmenskultur gestärkt hat (siehe Podcast weiter unten)  […]

    Weiterlesen

  • KreativQuartiere, KulturWandel

    Aufbruch bei der Otto Group: Kulturwandel und digitale Transformation

    „Digitalisierung ist kein Projekt, sondern ein Prozess“. Diesen Satz hört man in der Otto Group immer wieder. Und: „Digitale Transformation geht nicht ohne Kulturwandel“. Den ersten sichtbaren Schritt ist das Unternehmen nun mit Collabor8 gegangen, einem neuen multifunktionalen Coworking Space für Mitarbeiter und zukünftig vielleicht auch für kreative Köpfe von außen. Mit dem Laden des Videos […]

    Weiterlesen

  • KreativQuartiere

    Smart City und Kreativwirtschaft: Wem gehört die Stadt?

    © Antje Hinz, MassivKreativ Smart City: Ist es die große Verheißung, die Politik und Verwaltung in den Großstädten vollmundig verkünden? Oder ist es eher ein Marketing-Tool für IT-Unternehmen, die ein neues big business auf den Weg bringen wollen? Dieser Hintergrundbericht klärt am Beispiel der Hansestadt Hamburg auf. Mindestens 28 Megacities gibt es aktuell mit mehr […]

    Weiterlesen

  • Open Innovation

    Unser Gold: Wissen kuratieren und inszenieren

    Überall wird die Wissensgesellschaft propagiert. Sie löst die Industriegesellschaft ab. Doch was genau bedeutet das? Werden wir Menschen beim Wettlauf um Informationen nicht schon längst von hochintelligenten Maschinen und Algorithmen übertrumpft? Keineswegs! Am Beispiel unseres Silberfuchs-Verlages zeige ich, dass der Mensch mit seiner Kreativität und seinem Wissen noch immer dringend gebraucht wird. Ein Plädoyer für […]

    Weiterlesen

  • Open Innovation

    Fablabs und Makerspaces: Digitalisierung und Industrie 4.0

    Kaum eine Branche ist von den Auswirkungen der Digitalisierung so stark betroffen wie die Kultur- und Kreativbranche. Sie ist Innovationsmotor in der vernetzten Welt. Von ihren Erfahrungen können auch andere Branchen der klassischen Wirtschaft lernen und profitieren. Literatur, Musik und Filme sind nicht nur über Bücher, CDs und DVDs verfügbar, sondern auch im Internet. Neue […]

    Weiterlesen

  • Open Innovation

    Open Innovation: Innovationen fallen nicht vom Himmel

     Wer über Globalisierung und Demografie, Nachhaltigkeit und Vielfalt nachdenkt, kommt automatisch zu der Erkenntnis, dass es ohne „open innovation“, also ohne interdisziplinäre, branchenübergreifende Vernetzung heute nicht mehr geht. Die Kultur- und Kreativwirtschaft ist hier Vorreiter: Architekten lenken bei Bauprojekten um die 20 verschiedenen Gewerke. Im Theater vermitteln Regisseure sogar zwischen 50 verschiedenen Berufsgruppen: Kunst und […]

    Weiterlesen

  • Open Innovation

    High Heels und Kokosnüsse: Analoges Arbeiten im Digitalen Umfeld

    © MassivKreativ Im Reich der Schuhe Carsten Richter kann jeder Frau Konkurrenz machen: Über 100 Paar Schuhe zählt er sein eigen. Richter ist Geräuschemacher und arbeitet vor allem für den Film. Schritte sind in seinem Business nach wie vor am meisten gefragt. Im Englischen wird der Geräuschemacher daher nicht nur „foley artist“, sondern umgangssprachlich auch […]

    Weiterlesen